Willkommen beim

Bild - Blick durch eine Jalousie auf das verschwommene Bild einer Stadt - Wir sehen durch

Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e. V. (BSVT)

Wir sind die Selbsthilfeorganisation der rund 5000 blinden und ca. 15000 sehbehinderten Menschen im Freistaat Thüringen.

Der BSVT ist Mitglied im Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband und im Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Thüringen. Er gliedert sich gegenwärtig aktuell in 19 Kreisorganisationen, das sind rechtlich nicht selbstständige Untergliederungen.
Der Verband verfügt über eine Landesgeschäftsstelle und eine zentrale, Ostthüringer Beratungsstelle in Weimar. Weitere überregionale Beratungsstellen befinden sich in Heilbad Heiligenstadt und Bad Langensalza.

Zweck des Verbandes ist der Zusammenschluss der Blinden und Sehbehinderten in Thüringen zur Vertretung ihrer Interessen und zur Förderung ihrer
sozialen Stellung sowie der gesellschaftlichen und beruflichen Eingliederung. Der Verband verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.


Aktuelle Meldungen

Thüringer Landtag beschließt für Gehörlose finanziellen Ausgleich zur besseren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben!

Mittwoch, 21.03.2018 - Christian Vogel: „Landespolitik setzt wichtiges Signal für Abbau von Benachteiligungen“. Heute hat der Thüringer Landtag fraktionsübergreifend einheitlich einen Beschluss der Landesregierung zur Einführung eines Gehörlosengeldes in Höhe von monatlich 100 Euro verabschiedet. Das Blindengeldgesetz wird zukünftig Sinnesbehindertengeldgesetz heißen.
Das Gehörlosengeld von 100 Euro monatlich wird rückwirkend zum 1. Juli 2017 wirksam.
Weiterlesen

Gespräch mit den Fraktionen

Bild von der Gesprächsrunde mit Vertretern der Regierungsparteien - zum vergrößern auf das Bild klicken - öffnet in neuem FensterAm Rande einer Plenarsitzung des Thür. Landtages traf sich am Donnerstag den 22.02.2018 eine Delegation des Landesvorstandes des BSVT mit den Sozialpolitikerinnen der Regierungsparteien, sowie der CDU Fraktion.

Weiterlesen