Willkommen beim

Bild - Blick durch eine Jalousie auf das verschwommene Bild einer Stadt - Wir sehen durch

Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e. V. (BSVT)

Wir sind die Selbsthilfeorganisation der rund 5000 blinden und ca. 15000 sehbehinderten Menschen im Freistaat Thüringen.

Der BSVT ist Mitglied im Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband und im Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Thüringen. Er gliedert sich gegenwärtig aktuell in 19 Kreisorganisationen, das sind rechtlich nicht selbstständige Untergliederungen.
Der Verband verfügt über eine Landesgeschäftsstelle und eine zentrale, Ostthüringer Beratungsstelle in Weimar. Weitere überregionale Beratungsstellen befinden sich in Heilbad Heiligenstadt und Bad Langensalza.

Zweck des Verbandes ist der Zusammenschluss der Blinden und Sehbehinderten in Thüringen zur Vertretung ihrer Interessen und zur Förderung ihrer
sozialen Stellung sowie der gesellschaftlichen und beruflichen Eingliederung. Der Verband verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.


Aktuelle Meldungen

Stellenausschreibung des BSVT e.V.

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e.V
(BSVT) möchte ein Ergänzendes unabhängiges Beratungsnetzwerk etablieren.
Der BSVT ist die Selbsthilfe und Patientenorganisation blinder und sehbehinderter Menschen in Thüringen mit 1.000 Mitgliedern. Informationen zum Verein finden Sie unter:

Weiterlesen

Das Louis Braille Festival kommt vom 5.–7. Juli 2019 nach Leipzig

Illustration: oben rechts Löwe im Führhundgeschirr mit Arm und Bein der geführten Person im Anschnitt. Darunter ein Paar auf einer hellen Decke auf einer Parkwiese. Die Frau sitzt links und liest mit ihren Händen aus einem Buch. Rechts von ihr liegt der Mann, ein Langstock neben ihm auf der Wiese. Nach den Festivals in Hannover, Berlin und Marburg ist nun die größte Stadt Sachsens an der Reihe. Die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB) wird 2019 ihren 125. Geburtstag feiern und lädt aus diesem Anlass gemeinsam mit dem DBSV zu einem einzigartigen Fest der Begegnung zwischen blinden, sehbehinderten und sehenden Menschen.

Weiterlesen

„Pünktchen und Anton“

Szenenfoto aus dem Familienstück Pünktchen und Anton nach dem Kinderbuch von Erich Kästner (Regie: Jenke Nordalm). Foto: Anke Neugebauer - zum vergrößern auf das Bild klickenFamilienstück nach dem Kinderbuch von Erich Kästner mit Live-Audiodeskription am Deutschen Nationaltheater Weimar

Vorstellungstermine: 03.12.2017 um 17:00 Uhr am Deutschen Nationaltheater Weimar * Großes Haus * Theaterplatz 2 * 99423 Weimar Weitere Informationen